Die 74 wahnsinnigen Sekunden von Watford

screenhunter_29-nov-17-22-12Wenn Watford FC-Legende Troy Deeney an diesem Samstag seinen Klub in der Premier League aufs Feld führt, dann wird er sich vermutlich einen kurzen Moment lang an den 12. Mai 2013 erinnern. Damals wie an diesem Wochenende geht es an der Vicarage Road gegen Leicester City FC. Die Nachspielzeit der Begegnung vor drei Jahren ließ keinen kalt. Eine kleine Zeitreise zurück zu 74 wahnsinnigen Sekunden, als im Nordwesten Londons Fans wie Spieler in einer Gefühlsachterbahn unterwegs waren: Weiterlesen

Von Einwanderer- zu Profiklubs: Drei Beispiele aus Schwedens 2. Liga

STD_Schweden-Flagge_481Flüchtlingskrise, Integrationsfrage, Doppelpassdebatte. Die Einwanderung bestimmt die Agenda in Deutschland und führt in der Konsequenz zu nicht für möglich gehaltenen Wahlerfolgen der AfD. Auch in Schweden wird die Zuwanderung zunehmend kritischer diskutiert. Dabei verfügt das Land seit den 1960er Jahren über die liberalste Einwanderungspolitik Europas. Eine Tatsache, die sich auch im Fußball niederschlägt. Zlatan Ibrahimovic und Henrik Larsson, dessen Vater von den Kap Verden stammt, sind die herausragenden schwedischen Spieler der letzten Jahrzehnte. Auch auf Vereinsebene hinterlässt die Einwanderung bemerkenswerte Spuren: Drei der aktuell 16 schwedischen Zweitligaklubs wurden von Migranten gegründet: Assyriska FF, Syrianska FC und Dalkurd FF. Weiterlesen

2015/16: Schalke zu gut platziert, Köln international, HSV muss runter

Spieltag für Spieltag benotet der kicker die Leistung der über weite Strecken der Partien eingesetzten Spieler. Am Saisonende ergibt sich daraus für jeden Bundesliga-Klub ein Durchschnittswert. Klar, über Noten lässt sich trefflich streiten, und doch können sie ein Indikator dafür sein, welches Team bei seinen Auftritten über die gesamte Spielzeit eher überzeugte als andere. Noch aussagekräftiger wird das Ganze, wenn man den von mir so benannten Diskrepanzwert betrachtet, den ich erstmals vor vier Jahren aus der Taufe gehoben habe [2013/14, 2012/13, 2011/12, keine Erhebung für 2014/15]. Heraus kommen vier Teams, die deutlich besser abschnitten als es deren Leistungen nahelegten und ein hadernder Effzeh:
Weiterlesen

Die Stuttgarter Kickers – eine Saisonbilanz

Von Kickschuh-Gastspieler und Kickers-Fan Wolfi Die Stuttgarter Kickers, einst ein Urgestein der 2. Bundesliga, klopften in der abgelaufenen Saison erstmals seit langem wieder vehement ans Tor zur Zweitklassigkeit. Letztlich scheiterten sie knapp, da sie sich im Saisonendspurt eine kleine Schwächephase leisteten. Vor Wochenfrist endete die Saison für den Tabellenvierten mit einem 2:0 beim Relegationsteilnehmer Holstein Kiel versöhnlich. Der Kickschuh-Blog blickt heute auf die Saison der Blauen aus Stuttgart zurück und beginnt mit einer Referenz an die Überflieger aus Darmstadt: Weiterlesen

Esbjerg fB und der österreichische Spielverderber

Eintrittsticket Efb-MidtjyllandDie dänische Superligaen steht bei den deutschen Fußballfans nicht gerade hoch im Kurs. Bewegtbilder gibt es im deutschen TV nicht zu sehen und zu selten kreuzen sich die Wege dänischer und deutscher Klubs im Europapokal. Anfang der Saison kam es zu einer dieser raren Begegnungen. Bayer Leverkusen ließ Dänemarks Vorzeigeklub, den FC Kopenhagen, in der Qualifikation zur Champions League (3:2 und 4:0) keine Chance. Da traf es sich doch gut, einmal den Thronfolger unter die Lupe zu nehmen. Der der Konkurrenz enteilte FC Midtjylland aus Jütland gab sich in Esbjerg die Ehre. Weiterlesen

Was hat dich bloß so ruiniert, HSV & St.Pauli?

Der Hamburger Fußball hat es in diesen Wochen und Monaten leicht. Der Hamburger SV und der FC St. Pauli taumeln unisono Richtung Abgrund. Höhepunkt der Tiefschläge waren die gestrigen 0:1-Niederlagen beider Teams gegen die Berliner Konkurrenz. Kurz vor Schluss verloren beide in nahezu typisch-tragischer Manier und versäumten es, die Hertha und Union mit in die Abstiegszonen zu ziehen. Sind also die Tage des HSV als Erst- und die von Pauli als Zweitligist gezählt? Weiterlesen